Ich bin ausgebildete Physiotherapeutin und medizinische Masseurin. In meinem Fach habe ich zahlreiche Weiterbildungen absolviert, u.a. in Kinesiologie und dem neurologischen Bobath-Konzept. Neben klassischen und auch schulmedizinisch anerkannten Methoden beschäftige ich mich auch mit alternativen Ansätzen. Bei Richard Bartlett habe ich die Ausbildung in Matrix Energetics absolviert. Die Grabovoi-Methode der mentalen Arbeit mit Zahlen und symbolischen Suggestionen habe ich in Berlin erlernt.


Einige Jahre habe ich in verschiedenen Universitätskliniken und unterschiedlichen Anwendungsbereichen (Orthopädie, Neurologie und Chirurgie) gearbeitet und bin seit 1989 mit einer eigenen Praxis selbstständig, zunächst in Meerbusch (bei Düsseldorf), seit 2011 in Berlin-Charlottenburg.

 

 

In meiner eigenen Biografie habe ich erfahren, wie sich familiäre Muster von einer Generation auf die andere fortsetzen. Meine Eltern sind nach dem Krieg aus Polen und Ungarn vertrieben worden. Flucht und beschwerliches Neuanfangen haben Spuren hinterlassen, die auch für mich als Kind spürbar wurden. Mit vielen Umzügen, Scheidung und Trennung ist mein Leben lange Zeit in Bahnen verlaufen, die ich als ein wiederholtes Auf und Ab erlebt habe.

Durch eigene Krankheitserfahrung begann ich eine Auseinandersetzung mit mir selbst, die mich schließlich die alten Muster durchbrechen ließ. Meinen Eltern bin ich dankbar, dass sie mich seinerzeit auf die Idee brachten, eine Ausbildung als Physiotherapeutin zu beginnen. Heute kann ich diese Qualifikation mit komplementärmedizischen Methoden verbinden und Menschen helfen, gesundheitliche Krisen als Chance zu verstehen und zu nutzen.