Die angebotenen Massagen konzentrieren sich auf Kopf, Hals, Schulter und Rücken und dienen der Behandlung von anhaltenden Schmerzen, dauerhafter Verspannung und Fehlhaltungen. Die Massagen sind oft auch Teil einer umfassenden physiotherapeutischen Behandlung. U.a. setze ich in meiner Praxis ein:


Die HWS-Behandlung im Bereich der Halswirbelsäule ist sowohl ein Teil der physiologischen Schmerztherapie als auch ein Mittel zum Abbau chronischer Verspannungen der Nackenmuskulatur.


Rückenmassagen und LWS-Behandlungen helfen, Anspannungen im Wirbelsäulenbereich und dem gesamten Rücken  zu lösen und wirken als schnelles Anti-Stress-Mittel.


Die Querfriktion ist eine spezielle Technik, die auf die Sehnenansatzstellen und den Übergang zwischen Muskeln und Sehnen einwirkt; sie dient der Schmerzlinderung und Selbstheilung und wird z.B. beim Tennisellbogen und bei Sehnenreizungen der Schulter eingesetzt.